Dietrich Klinge

Ausgewählte Werke

Ausstellungen

Skulpturen im Tempel: Dietrich Klinge in den Jakobshallen

Galerie Scheffel – Jakobshallen
11. Mai – 7. Juli 2018

Dietrich Klinge: Skulpturen

Kulturzentrum Englische Kirche, Bad Homburg
1. Mai – 1. Juni 2014

Blickachsen 9

Dietrich Klinge: Kloster Eberbach
Veranstalter: Stiftung Blickachsen
26. Mai – 6. Oktober 2013

Blickachsen 8

Dietrich Klinge: Eschborn, Skulpturenpark Niederhöchstadt
Veranstalter: Galerie Scheffel
22. Mai – 3. Oktober 2011

Blickachsen 7

Dietrich Klinge: Bad Homburg
Veranstalter: Galerie Scheffel
17. Mai – 4. Oktober 2009

Bücher

Skulpturen im Tempel: Dietrich Klinge in den Jakobshallen

Galerie Scheffel, 2018

Bestellen

Blickachsen 9 – Kloster Eberbach (Eberbach Monastery): Dietrich Klinge

Exhibition catalogue Blickachsen Foundation.

Texts (German/English) by Martin Blach and Joseph A. Becherer.
Edited by Christian K. Scheffel and Dietrich Klinge.
Freshup! publishing, Fellbach 2013.
Hardcover, format 30.4 x 21.8 cm,
124 pages, 124 colour images.

Bestellen

Biografie

Dietrich Klinge

In seinem skulpturalen Werk konzentriert sich der Bildhauer und Grafiker Dietrich Klinge auf die menschliche Figur. Er schafft mit seinen abstrakt-figurativen Formen eine expressive, archaisch anmutende Bildwelt aus ganzen Figuren mit ungewöhnlichen Gesten in den verschiedensten Körperhaltungen sowie Büsten, Köpfen und auch Reliefs. All seine Arbeiten wirken wie grob behauene Holzskulpturen, tatsächlich aber sind es ausschließlich Bronzegüsse, in denen die Oberflächenstruktur der Holzmodelle erhalten ist. Klinge beginnt den Bearbeitungsvorgang nur nach ausführlicher Kontemplation und Vorausplanung. Kleinere Figuren entstehen aus einem einzigen Stück Holz, monumentale größere Formen und komplexere Kompositionen hingegen aus einer Kombination mehrerer bearbeiteter Blöcke. Die nach dem Holzmodell gegossenen Bronzen erhalten abschließend eine sorgfältig aufgetragene Patina, die den Eindruck verstärkt, dass es sich um Arbeiten aus Holz handelt.

Klinge‘s Außenraumskulpturen sind in zahlreichen Städten Deutschlands und zunehmend auch in den USA im öffentlichen Raum installiert und waren bei früheren „Blickachsen“-Ausstellungen im Bad Homburger Kurpark und im Skulpturenpark Niederhöchstadt zu sehen. Jede seiner ausdrucksstarken Figuren sendet eine physische und psychische Energie aus, die selbst einen beiläufigen Spaziergänger unwillkürlich erfasst. Trotz aller Kühnheit der Formen und Gesten, geht es in Klinges Bildhauerei jedoch wesentlich um Kontemplation und innere Stille, oder auch um ein inneres Ringen zwischen aktiven und passiven Seinszuständen. Es ist die Balance zwischen der kraftvollen, eindringlichen Präsenz und einer geistvollen, oft spirituellen Haltung der Skulpturen, von der ihre unvergleichliche Macht ausgeht.