Guillem Nadal
Galerie Scheffel – Ferdinandstraße
15 Oktober 2004 - 22 November 2004

Galerie Scheffel
Ferdinandstraße 19
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Deutschland

Öffnungszeiten :
dienstags bis freitags, 14.00–19.00 Uhr
samstags, 11.00–15.00 Uhr

Info

"Guillem Nadal ist die Erde,  die Insel im Meer,  das Boot.

Das Boot, zerbrechlich, doch stark zugleich, ist Tragfläche der Menschheit, Arche Noah des Bewusstseins, des Weltgedächtnisses. Fragil, weil das Reiseziel, der Weg, die Zukunft, ungewiss ist. Stark, weil es den kulturellen Schatz bewahrt, das ewig Gültige, das Ereignis ‚Natur‘. Die Insel ist die Landschaft in uns selbst. Empfindungen zwischen Seele und Welt. (...)

Nadals ‚Paisatges‘ (Landschaften) und ‚Mapes‘ (Landkarten) bezeichnen in mikro- und makrokosmischer Dimension eine bestimmte innere Situation, einen psychischen Zustand, den sozio-kulturellen Konflikt des Menschen mit seiner Umwelt ebenso wie philosophische Fragen des Seins. (...)

Er schöpft aus dem unendlichen Reich der Mythen und dramen der Menschheit und stellt sie auf eine zeitgenössische und unsterbliche ebene. Prähistorische Zeichen und Symbole provozieren unser kollektives Gedächtnis – bis hin zu innerer Offenbarung. (...)

Die Bildthemen von Nadal kreisen um den Menschen und dessen Symbole, ohne Raum, Ohne Zeit. Jede Form, ob Stier, Labyrinth, Schädel, das Kreuz oder die menschliche Figur, wird zum Objekt der Imagination. (...)

Seine Werke berühren den Atem, den Hauch des Lebens, machen sehend, tragen in sich den kartharsischen Effekt."

Katalog

Guillem Nadal: Terra incógnita

Guillem Nadal

Guillem Nadal: Terra incógnita

Exhibition catalogue Galerie Scheffel, Bad Homburg.

Text (Spanish/German) by Fernando Castro Flórez.
Galería Pelaires / Galerie und Edition Scheffel, Bad Homburg 2004.
Hardcover (linen), format 21.8 x 21.5 cm,
60 pages, 30 colour images.

ISBN 3-926546-45-X

20,00 €